Gewichtheben LIVE für den BVDG

Pokal der Blauen Schwerter, Internationales Gewichtheberturnier live aus Meißen – produziert von BMK.TV für den BVDG

 

Gewichtheben ist eine der Sportarten, die im Fernsehen und damit der öffentlichen Wahrnehmung kaum stattfinden. Vollkommen zu Unrecht, wie wir nach diesem Auftrag vom Bundesverband deutscher Gewichtheber (BVDG) aus eigener Erfahrung sagen können.

Aber der Reihe nach. Im Frühjahr 2017 erreichte uns eine Anfrage vom BVDG, welcher die Livestream Übertragung des traditionellen „Pokal der Blauen Schwerter“ aus Meißen plante. Dieses Traditionsturnier ist in der 28. Auflage eine international vielbeachtete Veranstaltung, welches sich am hochkarätigen Starterfeld zeigt.

Da Meißen quasi ein Heimspiel für uns ist und wir mal wieder große Lust auf eine Sportproduktion hatten, freuten wir uns umso mehr über die Zusage vom BVDG und starteten in die Vorbereitungen. Pflicht bei derartigen Produktionen ist eine Vorbesichtigung der Location, Festlegung der Kamerapositionen und Kabelwege, Arbeitsplatz für die Bildregie und die Abstimmung mit den anderen Dienstleistern und dem austragenden Verein AC Meißen.

Gewichtheben live auf YouTube

Gewichtheben live auf YouTube

Schon im Vorfeld waren wir vorgewarnt, dass die vorhandene Internetanbindung wohl nicht für einen Livestream ausreichend wäre. Da ein Satelliten-Uplink aus Budgetgründen nicht in Frage kam, blieb als einzige Möglichkeit ein LTE Uplink. Die Testwerte waren hervorragend, mit knapp 20 Mbit/s im Down- und Upload waren die notwendigen Voraussetzungen mehr als gegeben.

Mit dem Aufbau unserer Regie starteten wir bereits am Vortag und hatten dabei das „große Besteck“ ausgepackt. Neben dem Hauptbildmischer stand ein Submischer mit Grafik- und Videozuspieler zur Verfügung, ein 4-Kanal Slomo-System für Wiederholung und Zeitlupe, zwei fernsteuerbare Remotekameras, zwei bemannte Schulterkameras, eine HD Funkstrecke, unzählige Meter Audio- und Videokabel, ein Kamerapodest und 10m Kabelbrücken.

Liveregie mit SLOMO und Replay

Liveregie mit SLOMO und Replay

Punkt 17.45 Uhr starteten wir mit dem Livestream im YouTube Kanal von All Things Gym. Als Kommentatorin stand uns mit Sali Arian eine aktive Gewichtheberin zur Verfügung und kommentierte die komplette Veranstaltung in Englisch für die internationale Fangemeinde auf YouTube.

Vom ersten Moment an spürten wir die Faszination, die von dieser Sportart ausgeht. Die Atmosphäre in der altehrwürdigen Gewichtheberhalle in Meißen war mitreißend und die Stimmung einzigartig. Mit unseren fünf Kameras gelang es uns, diese Stimmung in den Livestream zu übertragen. Die Backstagekameras lieferten Bilder aus dem Vorbereitungsraum und von den letzten Sekunden hinter der Bühne. Die Bühnenkameras waren als Totale und Nah eingerichtet und in das Slomo-System eingebunden. Nach jeder Hebung konnten wir auf der Steuerkonsole einen Event setzen und das System sprang automatisch einige Sekunden zurück und spielte die Aufzeichnung der Kameras in Zeitlupe ab. Sogar ein Schnitt von einer Kamera zur nächsten ist innerhalb der Slomo-Wiedergabe möglich.

SLOMO Operator an der Bildregie

SLOMO Operator an der Bildregie

Das Ergebnis unserer Arbeit konnte sich sehen lassen und hatte mindestens TV Niveau. Bereits während der laufenden Produktion bekamen wir und der BDVG begeisterte Rückmeldungen von Zuschauern aus der ganzen Welt, von den anwesenden Journalistenkollegen von Eurosport und lokalen TV Sendern sowie den Funktionären des Gewichtheberverbands.

Dazu Eric Schneidenbach, Geschäftsführer des BVDG, einige Tage nach der Veranstaltung: „Mit ein paar Tagen Abstand, möchte ich mich nochmals bei dir und deinem Team bedanken! Dass was da gelaufen ist, hat nicht nur meine Erwartungen gesprengt“.

Nach einem packenden Finale gewann zum dritten Mal Max Lang vom AC Meißen die begehrte Trophäe. Im Anschluss an die Siegerehrung hieß es dann für uns, die komplette Technik wieder in den unzähligen Cases zu verstauen und zurück nach Leipzig. Gegen 2.30 Uhr war dann auch für uns endlich Feierabend. Trotz des überlangen Arbeitstages war es für unser Team eine spannende und interessante Produktion und vielleicht haben wir etwas dazu beigetragen, mit unserem Livestream dieser Sportart in Zukunft eine größere Beachtung zu verschaffen.

BMK.TV Blog

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, nette Mails und neue Kontakte. Auch dann, wenn Ihr Projekt noch in der Planung ist, sind wir immer offen für Gespräche und geben unserer Erfahrungen und Ideen gerne weiter.

Deutschland
Dohnanyistr. 30, 04103 Leipzig
+49 (0) 341 21 787 43
+49 (0) 173 680 23 94
+49 (0) 341 21 787 44
leipzig@bmk.tv
Tschechische Republik
Evropská 2588/33A, 16000 Praha 6
+420 775 355 534
prague@bmk.tv