Zugriffsbeschränkung für Livestream und on Demand Stream per Geo-Block

 

Bei der Livestream Übertragung kann es aus finanz- oder auch lizenzrechtlichen Gründen notwendig sein, dass Videoinhalte nur aus oder in bestimmten Ländern angerufen werden dürfen. Bestes Beispiel sind Spielfilme und Sportübertragungen von Fernsehsendern, bei denen der Broadcaster nur das “Internet” Recht zur Livestream Übertragung in Deutschland besitzt. Erfolgt ein Zugriff von einer IP außerhalb Deutschlands, wird ein entsprechender Hinweis eingeblendet.

Auch bei der Verbreitung finanzmarktrelevante Inhalte gibt es oft Einschränkungen und klare Richtlinen für die öffentliche Verbreitung per Livestream.

In diesen Fällen kann eine GEO-IP Sperre eingerichtet werden. Jeder Livestream Abruf erfolgt von einer bestimmten IP Adresse, die bestimmten Ländern und Providern zugeordnet ist. Da sich IP-Blöcke international nicht ständig in größerem Umfang ändern, ist dieser Schutz relativ zuverlässig (ca. 95-99%) und wird weltweit als gängiges Mittel eingesetzt.

Geo Block für Livestream und on Demand Videostream

  • Autorisierung des Livestream Abruf über IP Adresse
  • Erkennung per geografischer Zuordnung der IP Adresse
  • Whitelist/ Blacklist für bestimmte Länder
  • Zuverlässigkeit 95-99%

Mit entsprechendem technischen Know How, Anonymisierern, VPN Verbindungen und Proxyservern kann der Geo-Block umgangen werden. Auch Livestreamabrufe mit deutschen SmartPhones im Ausland werden oft über deutsche Proxyserver geleitet. Daher kann ein Geo-Block kein 100%igen Schutz gewährleisten. In diesen Fällen ist ein Livestream mit Passwort-Schutz → eine mögliche Alternative.

 

Ihr individuelles Sofort-Angebot für Livestream mit Geo-Block Schutz, schnell – einfach – fair unter Telefon 030/ 120 84 960 oder online per Kontaktformular